Body-Washer

Immer häufiger durchlaufen die Rohkarossen einen nochmaligen Waschprozess, bevor diese an die Lackiererei übergeben werden, um die zum Teil sehr stark mit Spänen, Schleifstäuben und Schweißrückständen verschmutzten Karossen zu reinigen und damit die Vorbehandlungsanlagen zu entlasten und um eine optimale Beurteilung der Karosse auf Rohbaufehler zu ermöglichen.

In den meisten Fällen geschieht dieser Prozess im Durchlaufbetrieb, kann jedoch auch taktend ausgeführt werden. Im Wesentlichen bestehen diese Anlagen aus zwei hintereinander geschalteten Spritzzonen mit einer anschließenden Karossen-Kippstation und Abtropfzone. Die dazugehörige Förder- und Elektrotechnik ist ebenfalls im Liefer- und Leistungsumfang enthalten.

Der Body-Washer ist mit Badpflegeeinrichtungen wie Magnetabscheider, Hydrozyklone, Beutelfiltern, den entsprechenden Spritzpumpen und Wärmetauschern, Blasportaltrockner sowie den notwendigen Dosiereinrichtungen für die Entfettung ausgestattet.

Technische Änderungen behalten wir uns aufgrund ständiger Weiterentwicklungen vor.